Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tutorials:t6_vouchercodes

Gutschein-Codes

Im dStore existieren zwei Arten von Gutscheinen, Prepaid-Codes und Voucher-Codes. Prepaid-Codes dienen dazu, gekauftes „Guthaben“ abzubilden und werden in diesem Tutorial behandelt. Voucher-Codes hingegen sind Gutscheine, die nur direkt mit einem Auftrag eingelöst werden und absolute (fester EUR-Betrag) bzw. relative (prozentual) Rabatte zur Folge haben.

In diesem Tutorial beschreiben wir die Voucher-Codes, die im Rahmen von Gutschein-Aktionen generiert und dann bei Aufträgen als Rabatte verrechnet werden. Typische Anwendungsbeispiele sind:

  • Aktionen (Newsletter, Print-Kampagnen), bei denen ein fester Code für eine bestimmte Anzahl Einlösungen während eines bestimmten Zeitraums einen Rabatt erzeugt.
  • Codelisten zum Druck auf Werbeträger, wobei jeder Code nur einmalig einlösbar ist.

Konkret wollen wir in diesem Tutorial eine Gutschein-Aktion anlegen, bei denen ein Aktionscode z.B. über einen Newsletter oder eine sonstige Marketing-Aktion versendet wird. Dieser soll gut zu merken sein, nur für die ersten 100 Einlöser und maximal bis zum Ende des Jahres 2012 einlösbar sein.

Gutschein-Aktionen anlegen

Das Anlegen der Gutschein-Aktion kann am einfachsten über den entsprechenden Desktop im admin_SmartGate erledigt werden. Rechts sehen Sie den zentralen Dialog zum Erstellen einer Gutschein-Aktion.

Selbstverständlich kann die gesamte Einrichtung auch mit entsprechenden Aufrufen der Methoden wie om_ModifyVoucherTypes_Ad, om_ModifyVoucherTypeSurch_Ad und om_CreateVoucherCodes_Ad erfolgen.

Gutschein einlösen

Ein in einer Anwendung eingegebener Code wird mittels der Methode om_ValidateVoucherCode_Pu geprüft und - sofern dies erfolgreich war - dem Besucher zugeordnet (und damit quasi zu dessen „Warenkorb“). Wir benötigen dazu lediglich die UniqueID (Besucher), den zu prüfenden Gutscheincode (VoucherCode) und die PersonID der Person, die den Gutschein einzulösen wünscht.

Bevor der Kunde im Bestellprozess einen Gutscheincode eingeben kann, ist zu empfehlen mittels om_RemoveVoucherFromTrolley_Pu (Parameter „VoucherCode“ gleich „NULL“) alle eventuell zum Warenkorb bereits hinterlegten Gutscheine zu entfernen. Läuft z.B. eine Gutschein-Aktion aus, es ist aber noch ein Gutscheincode zum Warenkorb hinterlegt, gibt es einen Fehler bei der Überprüfung des Gutscheincodes bei der Auftragsanlage.

Endgültig eingelöst wird der Gutschein beim Anlegen des Auftrags per om_CopyFromTrolleyToOrder_Pu. Hier kann es dann natürlich zu Fehlern im Zusammenhang mit Gutschein-Codes kommen die für den Nutzer entsprechend aufbereitet werden müssen - z.B. wurde die maximale Anzahl Einlösungen zwischen „om_ValidateVoucherCode_Pu“ und „om_CopyFromTrolleyToOrder_Pu“ überschritten. Alle mögliche Fehler sind der Beschreibung der Methode gelistet.

tutorials/t6_vouchercodes.txt · Zuletzt geändert: 13.11.2014 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge