Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


changelog:webservice_smartgate

Änderungshistorie webservice_SmartGate

Version 1.24.5

Fehlerbehebungen

#3674Formatierung von OutputParametern des Datentyps „DATETIME“ bei den engine/* Methoden ist nun xsd:datetime

Version 1.24.0

Erweiterungen

#2878Die Konfiguration für den intern vom webservice_SmartGate verwendeten Server „Jetty“ kann nun über eine Datei gesteuert werden
#2989Änderung des HTTP Status Codes auf 406 bei fehlender Konfiguration einer Methode
#3233Die Zeitzone des webservice_SmartGates ist unabhängig der Rechner-Konfiguration imm UTC
#3240Bei der Methode service/reload wurde die Meldung bzgl. eines Item-Index-Reloads verbessert falls kein Index vorhanden ist
#3280Im Item-Index-Maintainer wurden die internen Logausgaben im Falle ungültiger TreeNodeIDs (-500) verbessert
#3344Die Methode item/get ist nun bei vielen (Komma getrennten) Konfigurationen tolerant hinsichtlich Leerzeichen nach dem Komma
#3367Die engine-Methoden cachen die Parameter von Datenbank-Prozeduren. Für diesen Cache wurde eine TTL von einer Stunde eingeführt.
#3398Schnittstellenprozeduren („if_“ oder „InsertIntoTempdb“) können nur noch per engine/execute aufgerufen werden
#3489Bei den engine-Methoden werden Parameter in der MetaInformation „SQLString“ gekürzt
#3510Performance-Optimierung bei Filtern von aktiven Produkten in der Methode item/get
#3513Der den engine-Methoden wurde im Fall eines Fehlers „MethodNotAllowed“ die Meldung verbessert
#3569Im Falle von Prozedurfehlern bei den engine-Methoden wurde die Meldung um weitere Informationen (Zeilennummern etc.) ergänzt
#3582Für die item-Methoden wurde die Lucene Bibliothek auf 4.x umgestellt
#3583Für die Ermittlung von Suchvorschlägen per Methode item/get wird nun ein FuzzySuggester verwendet, welcher bessere Ergebnisse liefert

Fehlerbehebungen

#3508Meldungen die ursprünglich vom Sybase „backup-server“ stammen werden nun in der Methode engine/execute richtig behandelt
#3545Interne Schlüssel für Cache-Einträge können unter bestimmten Umständen zu lang werden
#3620Optimierung der Preisermittlung beim IndexMaintainer für die „item“-Methoden

Version 1.23.7

Fehlerbehebungen

#3643Der Item-Index-Maintainer ist nun bei Wertesten UTF-8 kompatibel

Version 1.23.5

Fehlerbehebungen

#3594Bei den engine-Methoden werden OutputParameter vom Typ Money nun nicht mehr ganzzahlig gerundet
#3604Bei den engine-Methoden werden in speziellen Fällen Output-Parameter nun korrekt zurückgegeben

Version 1.23.4

Fehlerbehebungen

#3525Bei der Methode item/get kommt es zu einer Exception wenn ein übergebenes Template nicht existiert.
#3542Nachkommastellen von Parametern werden abgeschnitten.

Version 1.23.3

Fehlerbehebungen

#3515Bei der Methode item/get treten unter Umständen „Reading from index failed“-Fehler auf.

Version 1.23.2

Erweiterungen

#3500Artikel-Preise werden beim Full-Update des NoSQL-Index nur noch für aktive Produkte ermittelt. Bei Teil-Updates werden Preise nur für Artikelelemente mit bereits vorhandenen Preisinformationen aktualisiert.

Version 1.23.1

Fehlerbehebungen

#3496Unter bestimmten Umständen liefert das Teilupdate des NoSQL-Index einen Fehler -504 bei om_GetPrices_Ad

Version 1.23.0

Erweiterungen

#3239Bei der Methode item/get werden zu den Werten der „UsedValues“ nun die bereits dokumentierten Attribute „NumberOfElements“ und „ValueID“ (ValueID nur bei Merkmalen mit vordefinierten Werten) gefüllt.
#3357Die Request-Rate für den default-AccessKey wurde auf 10 Anfragen pro Sekunde erhöht.
#3366Bei der Verwendung des Home-Parameters werden kundenspezifische XSLTs und SQL-Whitelisten neben den mitgelieferten Konfigurationen ebenfalls beachtet.
#3370Konfigurationsänderungen an der Methode item/get werden schneller wirksam durch die Erweiterung der Caching-Signatur (ETag) um den Zeitpunkt der letzten Konfigurationsänderung.
#3387Neuer Parameter „StylesheetPI“ bei allen Methoden der dazu führt, dass in die Ergebnis-XML-Daten eine Processing Instruction „xml-stylesheet“ eingefügt wird.
#3406Einführung von Fehlercodes in der Methode item/get um bestimmte Fehlersituationen gesondert behandeln zu können.
#3421In den Felder des NoSQL-Index die die Informationen über Binärdaten enthalten kann nun mit der item/get gefiltert werden.
#3429Neues Element „Prices“ in der Rückgabe der Methode item/get. Es enthält die per om_GetPrices im Index hinterlegten Verkaufspreise von Artikeln.
#3437Die Prüfung von boolean-Parametern bei engine/*-Methoden wurde verbessert
#3463Das Datumsformat der Werte unter „UsedValues“ mit Datums-Datentyp in der XML-Rückgabe wurde auf xsd-DateTime geändert
#3466Das XSD für die item/get wurde entsprechend der jüngsten Änderungen angepasst und eine neue Version (1.3) erstellt.

Fehlerbehebungen

#3375Übergabe eines Parameters mit dem Namen „Version“ bei engine/* Methoden nicht möglich
#3419Bei der Methode item/getBinary sind für GET und HEAD Anfragen die ETag Header identisch
#3439Der Port in der URL im Location-Header bei einer 303-Weiterleitung von http auf https ist nicht immer korrekt
#3445Fehler in der item/getBinary: Suche nach ItemNo auf Variantenebene nicht möglich, Benutzung des Parameters FilenamePattern als alleiniger Parameter nicht möglich
#3446In der Methode engine/execute führen XML-Kommentare an einigen Stellen zu einem Fehler
#3452Im Maintainer für den NoSQL-Index wird „disablePriceFields“ in Teilupdates nicht beachtet
#3469Fehler bei engine/execute mit Prozeduren deren Parameter Werte mit mehr als 16 KB enthalten

Version 1.22.0

Erweiterungen

#2789Neue Methode item/getBinary
#2791Integration der Verkaufspreise (via om_GetPrices) in den NoSQL-Index
#3393Informationen über dem letzen Lauf („LastRun“) und den letzten Lauf bei dem es Änderungen gab („LastUpdate“) in die Rückgabe der Meta-Informationen von item/get integriert

Version 1.21.8

Fehlerbehebungen

#3505Verbindungen aus dem Connection-Pool werden in einem speziellen Fall nicht wieder freigegeben.
#3509Output-Parameter vom Typ DATETIME der den Wert NULL hat führt zu einem Fehler „falsches Timestamp-Format“.

Version 1.21.7

Erweiterungen

#3470Unterstützung für den SQL-Datentyp „TEXT“

Fehlerbehebungen

#3473Bei der Methode item/get ist die Ermittlung der UsedValues in Kombination mit Freitextsuche („Search“-Parameter) in einigen Fällen fehlerhaft

Version 1.21.6

Fehlerbehebungen

#3413Eine in seltenen Fällen auftretende EOFException beim XMLStreamWriter wird fälschlicherweise als schwerwiegender Fehler („SEVERE“) gezählt

Version 1.21.5

Fehlerbehebungen

#3415Bei der Methode item/get wird für den Query-Parameter für alle Felder der StandardAnalyzer verwendet.

Version 1.21.4

Fehlerbehebungen

#3390Doppelte Anführungszeichen im Filter werden bei exakter Suche entfernt
#3399Der NoSQL-Index Maintainer bricht bei Artikeldetails mit bestimmten Formatierungen mit einem Fehler ab
#3400Bei dem Methode item/get werden Filter deren Werte doppelte Anführungszeichen enthalten in UsedValues nicht als „active“ gekennzeichnet.

Version 1.21.0

Erweiterungen

#3165Übergabe von Parametern des Typs varbinary und image im Base64-Encoding
#3195Konsequente Rückgabe von Datums- und Uhrzeitformaten im XML als xsd:Date bzw. xsd:DateTime. Unterstützung von xsd:DateTime zusätzlich zum bisherigen Format yyyy-mm-dd hh:mm:ss[.fffffffff]
#3210Wird in der Methode engine/execute bei POST-Daten kein Content-Type Header angegeben wird „application/xml“ angenommen.
#3214Verständlichere Fehlermeldung wenn „NULL“ für einen Prozedur-Parameter vom Typ bit übergeben wird
#3229Beim Start des webservice_SmartGate und beim Aufruf der Methode service/configtest wird die benötigte Engine-Version geprüft. Es wird allerdings lediglich eine Warnung ausgegeben, falls diese geringer ist als gefordert.
#3244Die Ermittlung der UsedValues bei der Methode item/get signifikant verbesserte hinsichtlich der Antwortzeit
#3256Bei Methoden des Bereichen engine wird nun in der XML-Antwort konsequent ein XML-Deklarations-Element zurückgeliefert.
#3257Neuer Eintrag in der Standard-SQL-Whitelist: Einschränkung auf Hex-String beim Einfügen in die temporäre Tabelle „ImageData“ per SQL-Statement
#3325Dynamische Bestimmung des Parameters „MaxClauseCount“ für die Methode item/get (bislang statisch).

Fehlerbehebungen

#3291Nach dem Ändern des Passworts via „mi_ChangedStoreUserPassword_Ad“ wird die Verbindung zur Datenbank (Pool) nicht neu aufgebaut.
changelog/webservice_smartgate.txt · Zuletzt geändert: 06.08.2015 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge