Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


engine:procedures:om_getprices_ad

om_GetPrices_Ad

Ermittelt den (aktuellen) Einzelpreis für ein oder mehrere Elemente im Artikelbaum - die genaue Doku zur Preis-Ermittlung ist om_GetPrices_Pu zu entnehmen.

Hinweis zum Parameter „TreeNodeID“ :
Bei Angabe von „NULL“ erwarten wir „TreeNodeID“s in „tempdb.dbo.OneID“. Es sollten aber „nicht zu viele“ Elemente via „tempdb.dbo.OneID“ übergeben werden, da intern an einigen Stellen aus Performance-Gründen aus den übergebenen IDs eine „Liste“ erstellt wird, für die (derzeit) maximal 16384 Bytes zur Verfügung stehen. Sind die IDs im Schnitt beispielsweise 9-stellige Zahlen, bedeutet „nicht zu viele“ konkret : ca. 1.600 Elemente. Werden mehr Elemente übergeben (als in einer Liste speicherbar), gibt es einen Fehler („-504“) !

HTTP-MethodGET
HTTP-AuthOptional
Tags
Engine-Kategorieorder management
Engine-TypDaten-Ermittlung
Letzte Aktualisierung7.0.7 (2015-01-29)

Parameter

Name 1) Standard-Wert Beschreibung 2) SQL-Datentyp3) ab Version
TreeNodeID ID des Elementes im Artikelbaum, zu dem der Einzelpreis ermittelt werden soll. Falls „NULL“ angegeben wird, erwartet die Prozedur IDs in „tempdb.dbo.OneID“.
integer6.5.2
PersonIDNULL Falls der Preis für eine bestimmte Person (relevant hinsichtlich Rabatte) errechnet werden soll, ist hier die entsprechende ID zu übergeben
integer6.5.2
CurrencyIDNULL ID einer Währung („UnitID“ aus der Kategorie „Währung“, mögliche Werte s. mi_GetUnits), in der die Preis-Rückgabespalten zu verstehen sein sollen. Bei „NULL“ wird die Standardwährung (Eintrag in „Settings“ zum Schlüssel „DefaultCurrencyID“) gewählt.
tinyint6.5.2
PriceNodeCharacteristicIDNULL ID eines Merkmals. Die Preisermittlung läuft i.d.R. über die rekursiven Merkmale „Verkaufspreis…“. Möchte man aber z.B. sowohl Einzel- als auch Großhandel über denselben Artikelstamm abwickeln, kann man hierdurch ein anderes „Preis-Merkmal“ angeben.
smallint6.5.2

Rückgabe

(parameterunabhängig)

Spaltenname Beschreibung SQL-Datentyp4) ab Version
TreeNodeIDID eines Elementes im Artikelbaum, zu dem der Einzelpreis ermittelt wurde
integer6.5.2
NodeIDID des zur „TreeNodeID“ zugehörigen Artikel-Elementes
integer6.5.2
UnitNetPriceNetto-Preis von „NodeID“, wenn man (bzw. „PersonID“) den Artikel EINMAL bestellt
money6.5.2
UnitGrossPriceBrutto-Preis von „NodeID“, wenn man (bzw. „PersonID“) den Artikel EINMAL bestellt
money6.5.2
AbsoluteUnitNetSurchargeAbsoluter Rabatt/Aufschlag, der im „UnitNetPrice“ ENTHALTEN ist
money6.5.2
AbsoluteUnitGrossSurchargeAbsoluter Rabatt/Aufschlag, der im „UnitGrossPrice“ ENTHALTEN ist
money6.5.2
RelativeSurchargeProzentualer Rabatt/Aufschlag, der in den Preisen (Spalten „…Price“) bereits enthalten (!) ist
decimal(16,6)6.5.2
SurchargeGeneratedByCampIDsListe von „CampaignID“s der Verkaufsaktionen, die zur Rabattierung des Artikels geführt haben
varchar(255)6.5.2

Output-Parameter

Die Prozedur hat keine Output-Parameter.

Mögliche Return-Codes

Code Beschreibung Quelle 5)
-1204Fehlender oder falscher Eintrag in CampaignSettingsnur indirekt
-621Fehlender oder falscher Eintrag in PersonTypeSettingsnur indirekt
-599Lizenz ist ungültig oder abgelaufennur indirekt
-569Der Benutzer hat kein Ausführungsrecht für die Prozedurnur indirekt
-567Die Prozedur darf z. Zt. nicht ausgeführt werdennur indirekt
-566Die Prozedur darf mit den übergebenen Parametern nicht ausgeführt werdennur indirekt
-550Fehlender oder falscher Eintrag in Settingsnur indirekt
-540Falsches Formatnur indirekt
-535Das Datum liegt nicht in der Vergangenheitnur indirekt
-530Der Wert ist nicht konvertierbarnur indirekt
-510Der Benutzer ist nicht registriertnur indirekt
-504Es ist ein Problem aufgetreten, das nicht gelöst werden kann, Prozedur wird daher abgebrochennur indirekt
-503Fehlerhafte Daten in einer Tabelle - genauere Fehlermeldung auf der Standardausgabenur indirekt
-500Falsche Parameterdirekt und indirekt
-333Ein benötigter Steuersatz ist nicht bekannt oder konnte nicht ermittelt werdennur indirekt
-283Der Benutzer hat keine Berechtigung, Eigenschaften zu diesem(n) Merkmal(en) zu ermittelnnur indirekt
-221Es konnte kein rekursives Merkmal mit der Standardwährung als Einheit ermittelt werdennur indirekt
-110Das (die) Element(e) ist (sind) nicht vorhandennur indirekt

XML-Schema

Die Rückgabe erfolgt als XML-Dokument welches gegen das Schema Response/EngineProcedure_v1_0.xsd validiert.

Historie

7.0.7 2015-01-29Interne Änderung : Datentyp-Erweiterung des „ReferenceKey“ [für „_mi_StartProcedure“-Aufruf]
6.5.2 2013-02-26Erstmalig in dieser Version erstellt

Code-Snippets

Engine Playground

Der folgende Link öffnet in einem separaten Fenster den Engine Playground der fest mit dem dbap-demo System verbunden ist:

cURL

Unformatierte Ausgabe:

curl -X GET  'http://<partner>-<project>.dstore.de/default/engine/om_GetPrices_Ad?TreeNodeID=<value>'

Mit xmllint 6) formatierte Ausgabe:

curl -X GET  'http://<partner>-<project>.dstore.de/default/engine/om_GetPrices_Ad?TreeNodeID=<value>' | xmllint --format -
dStore_php
use dStore_php\WebService;
 
$service = new WebService\Service( WebService\Scheme::HTTP,'<partner>-<project>.dstore.de', 80);
 
$request = new WebService\Requests\Engine\Procedure\Request(
			new WebService\Requests\AccessData('default'),
	'om_GetPrices_Ad',
		array(
			'TreeNodeID' => <value>,
			// 'PersonID' => NULL,
			// 'CurrencyID' => NULL,
			// 'PriceNodeCharacteristicID' => NULL
		)
);
 
$service->execute($request);
 
			$xml_result = $request->getResponse()->getBody()->toSimpleXmlDocument();
			$ResultSet = $xml_result->getRowsAsArray();
engine/execute

XML zur Ausführung mit der Methode engine/execute, z.B. per

curl --header 'Content-Type: application/xml' -X POST 'http://<partner>-<kunde>.dstore.de/default/engine/execute' -d '<xml-daten>'
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<ListOfBatches>
	<Batch No="0">
		<Procedure Name="om_GetPrices_Ad">
			<Parameters>
				<Parameter Name="TreeNodeID"><!-- integer value --></Parameter>
				<!-- <Parameter Name="PersonID">NULL</Parameter> -->
				<!-- <Parameter Name="CurrencyID">NULL</Parameter> -->
				<!-- <Parameter Name="PriceNodeCharacteristicID">NULL</Parameter> -->
			</Parameters>
		</Procedure>
	</Batch>
</ListOfBatches>
1) Pflichtparameter sind unterstrichen
5) direkt meint „von der Prozedur selber“ und indirekt meint „von intern aufgerufenen Unterprozeduren“
6) I.d.R. auf Unix-artigen Systemen bereits installiert, Bestandteil der libxml2, siehe http://www.xmlsoft.org
engine/procedures/om_getprices_ad.txt · Zuletzt geändert: 11.01.2016 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge